SCHON WIEDER GESCHICHTE!

Es war wieder ein überwältigender Tag

mit vielen strahlenden Gesichtern!

  

Die Winterspiele 2019 sind bereits wieder Geschichte! Die Sportler und Anhänger konnten bei Gott sei Dank trockenem Wetter einen Tag am Fuße der Buchensteinwand mit den Bewerben Alpinschi, Langlauf und Eistockschießen verbringen. Das Wetter hat bis zum letzten Bewerber mitgespielt - kaum war der letzte Schifahrer im Ziel begann es zu regnen. Die Preisverteilung fand dadurch im Gasthaus Bergblick statt. Bei der Siegerehrung herrschte Megastimmung und es wurde gejohlt und geklatscht während Bürgermeisterin Brigitte Lackner und Bergbahngeschäftsführer Thomas Wörgötter die Pokale an alle Teilnehmer austeilten - bei uns ist jeder ein Sieger und jeder bekommt einen heissbegehrten Pokal. Glücklich und müde machten sich die Teilnehmer danach auf den Heimweg.

Hier geht's zu den Fotos: Winterspiele 2019

Unser Dank geht natürlich wieder an alle Helfer, Kommentatoren, Kuchenbäcker, unseren Gastgebern Bergbahn Pillersee, Gasthaus Bergblick, Interport Günther, Schischule Pillersee, Barbara und Klaus Reiter von den Eisschützen, den Skiclubkinder als Begleitlangläufer/innen, den Musikanten unter der Leitung von Andreas Wörter, den Begleitern und Angehörigen die den ganzen Tag mit den Sportlern bei uns sind, unseren Moderatoren Richi und Alexander, der Gemeinde St. Ulrich und unserer Bürgermeisterin Brigitte Lackner und Vereinsreferent Manfred Bacher, Familie Sebastian Mettler mit Regio TV, Fa. Huetz Holzmanufaktur , Pes-Design für die tollen Stirnbänder, Daniel von der Fa. Vexo , Pokale Kreissern, Michael Millinger von der Bergrettung St. Ulrich, Fa. Spar Koblinger, Fa. Mack, der Presse und allen unseren Freunden und Familien die uns immer unterstützen! :-)

 

Es nahmen rund 100 Athleten aus Südtirol und Österreich bei den Wettkämpfen teil.

 

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.